Kleintierpraxis Stiefel-Meinicke

Anfahrt

Fallerslebener Str. 12
38518 Gifhorn

Kontakt

05371 58399
info@tierarzt-gifhorn.de

Philosophie

„Tierarzt zu sein, ist weniger ein Beruf, als eine Berufung“

Dieses pflegte ein sehr geschätzter Professor der Tierärztlichen Hochschule Hannover den Erstsemestern stets mit auf den Weg zu geben.

Ein Motto, das natürlich ebenso für den Beruf der Tiermedizinischen Fachangestellten gilt.

Das primäre Ziel aller Beteiligten sollte die Gesunderhaltung der uns anvertrauten Tiere in körperlicher und geistiger Hinsicht sein. Die unbedingte Voraussetzung hierfür ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Tierbesitzer und Tierarztpraxis.

Die andere große Herausforderung unseres Berufes ist es, kranke Tiere einer schnellen und möglichst vollständigen Heilung zuzuführen.

Da unsere Patienten jedoch nicht in der Lage sind mit uns zu sprechen, können wir sie auch nicht nach ihren gesundheitlichen Problemen befragen. Somit sind wir auf die tatkräftige Unterstützung des Patientenbesitzers und oftmals auf weiterführende diagnostische Maßnahmen angewiesen, um zu einer korrekten Diagnose und damit zu einer adäquaten Behandlungsmethode zu gelangen.

In diesem Sinne versteht sich unser Praxisteam als kompetenter Ansprechpartner in allen, Ihr Tier betreffenden, Gesundheitsfragen.

Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, stets im Sinne unserer Patienten und Patientenbesitzer, ein Gleichgewicht zwischen fachlicher Kompetenz und medizinischer Korrektheit auf der einen Seite und verständlicher Ausdrucksweise und Menschlichkeit auf der anderen Seite zu schaffen.

Zeit ist in der heutigen schnelllebigen Gesellschaft ein gewisser Luxus geworden. Unser Bestreben ist es Ihnen etwas von diesem Luxus zu bieten und uns die Zeit für eine optimale Beratung und ausführliche Diagnostik zu nehmen. Die „Spritze to go“ werden Sie in unserer Praxis nicht bekommen.

Tiere, die ihren ersten Tierarztbesuch absolvieren, sind natürlich besonders aufgeregt. Wir versuchen diese sehr behutsam an die neue Umgebung zu gewöhnen, indem sie möglichst schon im Wartezimmer mit Leckerchen begrüßt werden, bevor sie das Behandlungszimmer betreten und vielleicht sogar noch auf den Untersuchungstisch gesetzt und von einem Fremden angefasst werden.

Es empfiehlt sich sogar für Neuhundebesitzer einfach mal ohne medizinischen Grund in der Praxis vorbei zu schauen und sich mit ihrem Schützling kurz ins Wartezimmer zu setzen, vielleicht eine Gewichtskontrolle zu machen, ein Leckerchen zu kassieren und wieder zu gehen. Das stärkt das Vertrauen in die Umgebung und in Frauchen oder Herrchen.

Wir bemühen uns stets, den Besuch in unserer Praxis für Tier und Tierhalter so kurz und so angenehm, wie möglich zu gestalten. Die Tiere sind jedoch oftmals so begeistert davon, zu uns zu kommen, wie wir Menschen vom Zahnarztbesuch. Versuchen auch Sie deshalb, Ihr Tier möglichst wenig zu stressen und den Tierarztbesuch möglichst entspannt zu gestalten. Haben Sie aber bitte auch Verständnis dafür, wenn es bei uns mal „brennt“ und wir nicht auf alle Ihre Wünsche sofort eingehen können.

Wichtige Informationen zu Covid-19

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen bevor Sie unsere Praxis besuchen.

Unsere Praxis ist auch in der aktuellen Bedrohungslage durch COVID-19 weiterhin für Sie da!